VORGEFERTIGTE PFLANZENKLÄRANLAGEN MIT DIBT ZULASSUNG

Die Bemessung und Ausführung von bepflanzten Bodenfiltern erfolgt in Österreich nach ÖNORM B 2505.

image002

Anlagenkomponenten eines vertikal bepflanzten Bodenfilters

  • Mechanische Vorreinigung: (Mehrkammergruben)
  • Beschickungssystem zur Intervallschwallbeschickung wahlweise durch Pumpen oder durch Stossbeschickungsschacht (bei Einsatz eines Stossbeschickungschachtes ist zusätzlich ein natürliches Gefälle notwendig)
  • Dichtungsbahnen
  • Ablaufmodul mit Regulierungsmöglichkeit des Wasserstandes
  • Drainagerohr
  • Filterkies und Filtersand mit verschiedenen Korngrößen
  • Trenngewebe
  • Zulaufverteilung mit Bohrungen
  • Schilfpflanzen

Der Flächenbedarf beträgt ca. 5 – 6 m2 pro Einwohner.

 

Einbaufotos Pflanzenkläranlage